A4F Veröffentlichung

Offener Brief an die Bundesministerin für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen: Aufruf zur klima- und sozialgerechten Bauwende

Autor

Info

Gemeinsam mit Umwelt- und Architekturverbänden sowie Vertreter:innen aus Baulehre und -forschung hat Architects for Future e.V. einen Offenen Brief an die neue Bundesbauministerin Klara Geywitz verfasst. Im Koalitionsvertrag und zahlreichen Interviews wurde seitens der neuen Bundesregierung und besonders durch Frau Geywitz ein klares Ziel hervorgehoben: Es sollen 400.000 neue Wohnungen pro Jahr entstehen! Die Unterzeichner:innen rufen dazu auf, diese Bedarfsmenge insgesamt zu überprüfen und unter sozialen und klimatechnischen Aspekten neu zu bewerten. Dabei gilt es, den Anteil an tatsächlich notwendigem Neubau zu ermitteln und Wohnraum vor allem im Bestand zu erschließen. Der Bau aller erforderlichen Neu- und Umbauten muss von Beginn an klima- und umweltgerecht, ressourcen- und flächensparend sowie kreislauffähig umgesetzt werden. Umbau muss dabei den Vorrang vor Neubau erhalten.

Tags

Offener Brief
Forderungen
nachhaltiges Bauen
Zukunft

Eingereicht von